Die Idee

Daily Soap

Clash-Project konzentriert sich auf Dialoge und Geschichten, deren Charakter an einen zeitlichen Ablauf gekoppelt ist

– wir nennen sie Clash-Stories. Der Verlag entstand aus der Idee heraus, den Text, die Mails so authentisch wie möglich zum Leser zu transportieren. Zu diesem Zweck ließen wir exklusiv einen speziellen Autoresponder entwickeln, der nach der Buchung völlig selbstständig arbeitet und die Mails zu jenen Tageszeiten versendet, die dem Originalvorgang entspricht. Eben diese Aktualität der Story, die bewusste Portionierung der Texte ist neu und macht diese Form der Literatur so spannend – gewissermaßen eine Daily-Soap im Reality-Format. Ob es sich nun tatsächlich um Literatur oder lediglich um kurzweilige Unterhaltung handelt, sollen (und werden) gewisse Kritiker beurteilen. Unser Anspruch besteht ausschließlich darin, den Lesern ein paar spannende Momente zu bieten.


Manuskripte

Immer her damit

Der Titel »A snack called Paul« ist zwar das erste Projekt dieser Art von Clash-Project, gewiss aber nicht das letzte. Wenn Sie spannendes Material auf Ihrem Rechner haben, das sich als Clash-Story nutzen lässt, scheuen Sie sich nicht, uns ein Exposee sowie eine Leseprobe (20 – 30 Normseiten) an lektorat@clash-project.de zu senden. Alle Daten und Informationen werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt. Nach der Durchsicht, die einige Tage in Anspruch nehmen kann, bekommen Sie von uns ein Feedback.

Bild1 - Kopie